• sktech-der-woche_m
  • bildergeschichte_m
  • vergleich_m
  • wasserrutsche_m
  • nachtpost_m
  • lauch_m
  • sketch-der-woche-2_m
  • bitte-teilen_m

Im Frühjahr 2014 lief eine neue Staffel „Knallerfrauen“ mit Martina Hill auf SAT.1. Ich übernahm die Betreuung der Facebook-Seite. Ziel war es für möglichst viel „Buzz“ auf Facebook zu sorgen und dadurch für Einschaltimpulse sowie Video-Views auf der sat1.de-Webseite zu sorgen.

Über  177.000 Facebook-Fans am Ende der Staffel, extrem starke Video-View-Zahlen und auch nach Staffelende unvermindert gute Videoabrufe via Facebook gekoppelt mit einer engen Formatbindung im Social Web und
exzellenten Einschaltimpulsen, die halfen für grandiose TV-Quoten zu sorgen, waren eindeutigen Beleg für die exzellente Social Media Arbeit. Die Sharing-Rate und die Sichtbarkeit vor allem live während der Sendung wie auch in den Tagen danach waren überdurchschnittlich hoch. Und der Spaß, den dieses TV-Format in sich birgt, konnte perfekt ins Social Web getragen werden.

Hierfür wurden von mir unterschiedliche Formate speziell für Facebook entwickelt und umgesetzt, die dann auch bei anderen TV-Sendungen zum Einsatz kamen. Der Sketch der Woche sorgte beispielsweise immer wieder für viele Kommentare. Die Sprechblasen-Bilder wurden mit Freunden auf Facebook geteilt. Die Bildergeschichten motivierten zum Klick auf den Videolink.

Basis für den Social Media Erfolg war das intensive Vorab-Screening des TV-Materials, welches in der nächsten Sendung ausgestrahlt wurde, sowie das Arbeiten mit den Video-Screenshots, die von mir in Photoshop passend für Facebook aufbereitet wurden. Nur so konnte ich dann live während der Sendung genau die passenden Bilder und Posts platzieren.

Die Betreuung der Knallerfrauen im Frühjahr 2014 war nicht nur ein gigantischer Spaß für mich, sondern zugleich auch ein voller Erfolg für das Format und den dahinter stehenden Sender SAT.1.