Historie: Vom Leistungssport-Trainer zum Spezialisten für Online-Communities, Social-Media-Coach, Berater und Community Strategen

Angefangen habe ich meine Tätigkeit als Coach und Stratege bereits mit 19 Jahren als B-Lizenz-Trainer an einem Leistungssport-Gymnasium in Berlin-Friedrichshain. Seitdem haben mich Elemente wie auf konkrete Ziele ausgerichtetes Arbeiten, Teambuilding, strategische Planung über Monate hinweg, aber auch permanentes Kontrollieren und Nachjustieren der täglichen Arbeitsinhalte begleitet. Vieles aus der Trainerarbeit im Leistungssport, mit wöchentlich acht Trainingseinheiten plus Wettkämpfen am Wochenende, habe ich ganz unbewusst auch in meine spätere Arbeit als Community Stratege, Crowdsourcing-Konzepter und Community Manager einfließen lassen.

Nach einer Ausbildung zum Flash-Programmierer arbeitete ich als Dozent an der SAE Berlin sowie SAE Hamburg und baute nebenbei mein erstes Kreativ-Portal namens „VisualOrgasm“ auf. Später folgte mit dem VisualBlog mein erstes Blog. Mit Socialnetworkstrategien, Burgen-Berge-blauer-Himmel und anderen folgten mit der Zeit weitere Blogprojekte.

2006 gründete ich Deutschlands erste auf Crowdsourcing und Community Management spezialisierte Agentur: VOdA. Es folgten Kreativ-Contests und Kampagnen für Unternehmen wie Sony Ericsson, Mr. Wong, MAM Babyartikel, Crow’n’Crow, Tchibo ideas und viele andere. Parallel zu der Arbeit mit der VOdA-Kreativcommunity stieg stetig die Nachfrage nach Coaching- und Konzept-Arbeit. Kunden wie die Volks- und Raiffeisenbanken Baden-Würtemberg, die Sarah-Wiener-Stifung, die Telegate AG, die Postbank, Alcatel Lucent, der Bayerische Rundfunk und viele andere profitierten und profitieren meist noch heute von meinen tiefen Kenntnissen der neuen dynamischen Entwicklungen im Social Web und der Arbeit mit einer Online-Community.

2012 engagierte mich ProSiebenSAT.1 Digital, um für Galileo eine Kids-Community aufzubauen und die Social Media Arbeit von Galileo weiter voran zu bringen. Parallel half ich der Galileo-Social-Media-Redaktion neue Wege in der digitalen Arbeit zu gehen und zu einer der Top-3-Facebook-Seiten Deutschlands zu werden. Aktionen wie die „1-Million-Likes“, „Harro surft“ oder „#deinDaumen“ setzten Maßstäbe im deutschsprachigen Social Web. Und brachten für mich wertvolle Erfahrungen, welche Methoden und Prozesse funktionieren (und welche vielleicht auch nicht).

Im Juni 2014 übernahm ich federführend das Community Management der 1996 gegründeten Frage-Plattform wer-weiss-was, einer 100%igen Tochter von ProSiebenSAT.1. Eine über 18 Jahre gewachsene Community mit einem knapp über 100 Nutzer umfassenden Moderatoren-Team sollte von mir über einen umfassenden Relaunch der kompletten Plattform geführt werden. Dieser Relaunch erfolgte im Juni 2015.

Im Sommer 2015 entschied ich mich, den ProSiebenSAT.1-Konzern zu verlassen und als freier Spezialist für Online-Communities, Coach, Berater und Community Manager neuen spannenden Projekten und neuen Kunden zur Verfügung zu stehen. Ich betreute und coachte Teams beim Bayerischen Rundfunk, arbeitete als „Social Expert“ für Leo Burnett in Frankfurt am Main sowie für kleinere Kunden und Agenturen in Oberbayern.

Seit Juni 2017 bin ich als „Head of Communitymanagement“ Teamlead bei gutefrage, stehe aber aber an einem Tag die Woche auch weiterhin gern meinen langjährigen (oder auch neuen!) Kunden als Freelancer zur Verfügung!